WaveMotion© Anwendung

WaveMotion© Anwendung

Schweben, schwingen, floaten - sich der sanften Bewegung hingeben


In die WaveMotion©-Anwendung, welche mobilisierend und vitalisierend auf den ganzen Körper wirkt, fließen Elemente aus der klassischen Massage, Physiotherapie, Osteopathie, Shiatsu und Trigger-Behandlung ein. Dabei besteht die Besonderheit darin, dass die Liegefläche der WaveMotion©-Liege um 360° Grad drehbar ist und vertikal nach allen Seiten schwingen kann. Dies ermöglicht eine Beweglichkeit, und quasi die Aufhebung der Schwerkraft, wie man es sonst nur aus der Wasser- oder Schlingentisch-Therapie kennt. Während der Ausbildung werden die verschiedenen Behandlungs-Techniken vermittelt. Auch die Wirkungen der WaveMotion©-Anwendung auf

  • Muskeltonus
  • Lymphsystem
  • vegetatives Nervensystem
  • Propriozeption
  • Gleichgewichtsorgane
  • Schmerzempfindlichkei (Schmerzreduktion)
  • Gelenke und Wirbelsäule

sind Bestandteil dieser Ausbildung.

Rückentraining A-Lizenz

Rückentraining

A-Lizenz (IST)


Diese Ausbildung vermittelt alle Elemente des rückengerechten Trainings, nicht nur auf der Trainingsfläche, sondern auch für den Kursbereich sowie im Büro (Firmenfitness). Mit der Rückentraining A-Lizenz wird man zum Spezialisten für alle Kurse, die auf Prävention von Rückenerkrankungen ausgerichtet sind. Dabei richtet sich der Lizenzlehrgang nach dem Curriculum der Konförderation der deutschen Rückenschulen zur Weiterbildung von Rückenschullehrern. Nach erfolgreichem Abschluss beherrscht man die die Organisation und Durchführung von abwechslungsreichen Rücken- und Wirbelsäulengymnastikkursen, sowie die Erstellung und Umsetzung entsprechender Rückenprogramme.

Kinesiologisches Taping (Basic)

Kinesiologisches Taping

Basics


Kinesiologisches Taping ist vielseitig einsetzbar und hat einen zentralen Platz im Sport- und Therapiebereich eingenommen. Mit den kinesiologischen Tapes können muskuläre Dysfunktionen behoben, Heilungsprozesse unterstützt und Schmerzen gelindert werden. Die Wirksamkeit beim kinesiologischen Taping hängt dabei maßgeblich von der indikations- und fallspezifischen Anlagetechnik ab. Genau diese Techniken, in Verbindung mit ensprechendem Grundlagenwissen, werden bei dieser Ausbildung vermittelt.

  • Geschichte & Herkunft des Kinesiologischen Tapings
  • Anatomie & Physiologie
  • Wirkung & Wirkungsweise des funktionellen Tapens
  • Klassisches vs. Kinesiolog. Tape
  • Unterschiede verschiedener Anlagetechniken
  • korrekte Positionierung
  • Grund-Anlagetechniken
    • Muskeltechnik
    • Faszientechnik
    • Ligamenttechnik
    • Korrekturtechnik
    • Kombinationstechniken
  • Neural- & Lymphtaping
Kinesiologisches Taping (Advanced)

Kinesiologisches Taping

Advanced


Aufbauend auf die Basic-Ausbildung werden verschiedene Aspekte des Kinesiologischen Taping vertieft und Diagnostische Verfahren (Anamnese) behandelt.

  • Sensomotorische Steuerung des Bewegungsapparates
  • Modulation der sensomotorischen Steuerung
  • Tensegrity Modell
  • Diagnostische Verfahren
    • Haltungsanalyse
    • Bodylanguage
    • Muskuläre Dysbalancen
    • Flexibilitätstest
    • Verkürzung vs. Verspannung
    • Muskelfunktionsdiagnostik
  • Myofasziale Spannungslinien
  • Anlage des Kinesiologischen Tapes
Trainer Aeroscan

Trainer Aeroscan


Inhalte dieser Ausbildung sind die Durchführung und Auswertung des Aeroscan. Bei dem Aeroscan handelt es sich um eine Sonderform der Spiroergometrie, bei welcher über eine Atemgasanalyse der Energiestoffwechsel (respiratorischer Quotient) analysiert wird. Darauf aufbauend, kann die aerobe Leistungsfähigkeit (der Sportler) bestimmt werden. Somit ist es möglich, optimale Trainingsempfehlungen auszusprechen und Trainingsintensitäten, zum Bispiel aerobes Grundlagentraining unterhalb bzw. im Bereich des RCP, durchzuführen. Schwerpunkte der Ausbildung:

  • Bedeutung des Energiestoffwechsels für ein gesundheits- und leistungsorientiertes Ausdauertraining
  • Durchführung und Auswertung des Aeroscan in Theorie und Praxis
  • Ableitung stoffwechselbasierter Trainingsempfehlungen für eine individuelle Trainingssteuerung
  • Grundlagen der Trainingsplanung aus Basis des Aeroscan
Physiotherapie7plus

Physiotherapie7plus - Das Wissensforum

Weiterbildung & Workshops


Bei dieser Fortbildungsveranstaltung standen neben Vorträgen zu Themen wie Faszien und Schmerztherapie auch diverse Workshops auf der Tagesordnung.

  • Bedeutung der Faszien in der Therapie
  • Therapiemotivation
  • Geschichte und Wirkungsweise des Kinesiologischen Tapens
  • Bewegungsgeometrie der Anatomie & Schmerz
  • Lymph- und Faszientapes schneiden und kleben (Workshop)
  • Funktionelles Training (Workshop)
Internationaler Togu Tag

TOGU

Internationaler Togu Tag 2015


Bei dieser Weiterbildung standen die Themen "Gleichgewicht, Bewegung und Gesundheit" im Mittelpunkt. Neben Vorträgen wie "Metastabilitätstraining für jung und alt - zur Prävention und im Leistungssport", "Bewegung im Betrieb" oder "Balanza Ballstep Conditioning – Athletisches Intervalltraining mit Balanza Ballstep und Topanga" wurde auch der Praxisteil (HIT-Training mit Panos Pantas , Brasil und Brasil Base oder Redondo Ball Plus mit Gabi Fastner ) nicht vernachlässigt.

Arthrose und Osteoporose Workshop

Arthrose und Osteoporose

Workshop


Mit zunehmenden Alter leiden immer mehr Personen unter Arthrose- und Osteoporoseerkrankungen. Bei diesem Workshop wird vor allem betrachtet, wie Knorpel und Knochenbildung funktionieren sollten und welches die Ursachen für die genannten Erkrankungen sind.

  • Knorpel
  • Degeneration der Matrix und Entstehung von Arthrose
  • Regulation des Calziumhaushalts
  • Einfluss des Säuren-Basen-Gleichgewichtes
  • Ernährung bei Osteoporose & Arthrose
Stress- und Mentalcoach (in der Ausbildung)

Stress- und Mentalcoach


Bei der Ausbildung zum Stress- und Mentalcoach werden psychologische Kenntnisse und ausgewählte Kommunikationsmodelle vermittelt, welche dazu befähigen, entsprechende Informations-, Beratungs- und Konfliktlösungsgespräche zu führen. Verschiedene mental- und bewegungsorientierte Entspannungstechniken (Autogenes Training & Progressive Muskelrelaxation) werden ebenfalls vermittelt. Diese bieten die Basis dafür, dem Kunden Sichtweisen und Lösungsstrategien für eine optimale Work-Life-Balance zu geben.

nach oben