AGB

1. Vertragsverhältnis
Sobald durch einen Kunden ein Termin bzw. eine Leistung gebucht wird (egal ob telefonisch, online oder vor Ort) kommt ein Vertrag in Form eines Dienstvertrages gem. §611 ff BGB zwischen uns als Dienstleister und dem Kunden zustande. Die Einhaltung einer besonderen Abschlussform (zum Beispiel Schriftform) ist für das Zustandekommen des Vertrages nicht erforderlich. Wir sind aufgrund des  wirksam geschlossenem Vertrages dazu verpflichtet, die notwendigen Geräte, Behandlungsmaterialien und ggf. die erforderlichen Räumlichkeiten zur Verfügung zu stellen und die Leistung zu erbringen.
Im Gegenzug erhalten wir den vereinbarten Vergütungsanspruch für die Behandlung bzw. Leistung.

2. Absagenregelungen
Wir sind auf stabile Umsätze angewiesen. Um dies zu gewährleisten und uns vor Umsatzausfällen zu schützen, hat der Gesetzgeber mit dem § 615 BGB die Möglichkeit geschaffen, für kurzfristig abgesagte (weniger als 24 Arbeitstagestunden) oder versäumte Termine eine  Ausfallgebühr zu berechnen. Diese beträgt 50% der vereinbarten Anwendungs-, Leistungs- bzw. Kurskosten.
Diese Absagenregelung gilt unabhängig vom Grund einer Absage.
Als Arbeitstage gelten bei uns Montag bis Freitag, ausgenommen Feiertage.
Beispiel: es ist ein Termin für Montag 9:00 Uhr vereinbart. Eine Absage muss demzufolge bis zum Freitag davor, 9:00 Uhr erfolgen. Ist dieser Freitag davor ein Feiertag, muss die Absage bis den Donnerstag davor 9:00 Uhr erfolgen.

3. Terminabsage durch uns
Kann wegen Krankheit oder sonstiger, von uns nicht zu vertretenden Umständen (höhere Gewalt) ein Termin nicht stattfinden, werden wir dem Kunden so schnell wie möglich die Absage mitteilen. Der Termin wird dann, in Absprache mit dem Kunden,  möglichst zeitnah nachgeholt. Der Kunde hat in dem Fall auch die Möglichkeit, von dem Vertrag zurück zu treten. Bei Mehrfachbehandlungen, Serienterminen o.ä. erfolgt dann die Rückerstattung anteilmäßig nur für den Teil der Leistungen, welche noch nicht erbracht wurden.
Für bereits erbrachte (Teil-) Leistungen kann keine Rückerstattung erfolgen.

nach oben